Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern.

Beim Bläser Kammermusik Wettbewerb am 17. März 2019 in Tulln konnten beide Ensembles der Musikschule ein TOP Ergebnis erzielen.

The Tweets - Laura Ehn, Anastasia Nagl und Sophie Bauer - wurden mit 93,5 von 100 möglichen Punkten bewertet. Damit erzielten die Drei einen Ausgezeichneten Erfolg!
Betreut wurden die 3 Musikerinnen von Melanie Steininger.

Die Klarinettisten erzielten 92,5 Punkte. Dies ist ebenfalls ein Ausgezeichneter Erfolg. Tobias
Pennerstorfer, Lena Wieser und Raphael Zerzawy wurden von Wolfgang Jakesch betreut.

Am Donnerstag, 21. März ab 18.30h gibt es einige der MusikerInnen beim Preisträgerkonzert zu Prima La Musica zu hören!
Die Veranstaltung findet im HAUS DER MUSIK in Grafenwörth statt.

TweetsTweetsIIMusiktiereIMG 20190317 WA0008

Tobias Klaffel, Tenorhorn, AG III
1. Preis mit Auszeichnung
Lehrperson: Anton Kurzbauer
Begleitung: Lydia Petzold

 Theresa Klaffel, Trompete, AG II
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb
Lehrperson: Anton Kurzbauer
Begleitung: Lydia Petzold

Conrad Paukner, Oboe, AG B
2. Preis
Lehrperson und Begleitung: Ulrike Schöberl

saddex, AG II
Kammermusik für Vokalensembles
1. Preis 
Leona Höller, Gesang
Anna Kucera, Gesang
Hannah Katharina Wieser, Gesang
Lehrperson und Ensembleleitung: Gudrun Burghofer
Begleitung: Lydia Petzold 

Laura Ehn, Flöte, AG III
2. Preis
Lehrperson: Melanie Steininger

Vocalisten, AG III
Kammermusik für Vokalensembles
1. Preis 
Annika Eibel, Gesang
Theresa Riegler, Gesang
Christine Knell, Gesang
Lehrperson und Ensembleleitung: Gudrun Burghofer
Begleitung: Lydia Petzold 

 Jasmin Artlieb, Saxophon, AG B
1. Preis mit Auszeichnung
Lehrperson: Markus Holzer
Begleitung: Adriana Paler-Nicolescu

Kristof Czompa, Saxophon, AG B
1. Preis mit Auszeichnung
Lehrperson: Markus Holzer
Begleitung: Adriana Paler-Nicolescu

Felix Bauer, Saxophon, AG I
1. Preis
Lehrperson: Markus Holzer
Begleitung: Lydia Petzold

MaChant, AG III
Kammermusik in offenen Besetzungen
1. Preis 
Lara Diglas, Gesang
Jakob Erdler, Schlagwerk
Sebastian Repas, Schlagwerk
Lehrpersonen und Ensembleleitung: Gudrun Burghofer und Peter Vorhauer

Florian Diglas, Saxophon, AG III
1. Preis
Lehrperson: Markus Holzer
Begleitung mit Bewertung: Julia Gartner, AG III
mit ausgezeichneten Erfolg teilgenommen
Lehrperson: Lydia Petzold

Jakob Bointner, Schlagwerk, AG A
1. Preis
Lehrperson: Peter Vorhauer

Florian Habacht, Schlagwerk, AG B
2. Preis
Lehrperson: Hubert Bründlmayer

Stefan Kainz, Schlagwerk, AG B
2. Preis
Lehrperson: Peter Vorhauer

Leonie Meyer, Schlagwerk, AG I
3. Preis
Lehrperson: Peter Vorhauer
Begleitung: Peter Vorhauer

Leo Neuhold, Schlagwerk, AG I
2. Preis
Lehrperson: Hubert Bründlmayer

Benedikt Wieser, Schlagwerk, AG I
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb
Lehrperson: Peter Vorhauer

Jakob Erdler, Schlagwerk, AG II
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb
Lehrperson: Peter Vorhauer

Sofia Lukaseder, Schlagwerk, AG II
1. Preis
Lehrperson: Peter Vorhauer

WIR GRATULIEREN!

SaddexdiglasflorianPauknerPVBointneSaddexIIKlaffelTobiasLauraEhnIILHMiklLeitnerlaradiglasIIczompabauer

Die Musikschule Region Wagram bietet auch im Sommersemester Theoriekurse zu folgenden Zeiten an:

Elementarkurs:
Grafenwörth, ab Do, 21. Februar 2019, 17.15 Uhr - MS Grafenwörth, 2. Stock
Absdorf: ab Di, 12. Februar 2019, 16.20-17.10 Uhr - VS Absdorf, gr. Zimmer, Eingang über den Seiteneingang

Bronzekurs:
Kirchberg am Wagram, ab Mi, 13. Februar 2019, 17.00-18.10 Uhr - VS Kirchberg, 1. Stock. Zimmer 4

Goldkurs:
Kirchberg am Wagram, ab März 2019, geblockt Samstag vormittag, genaue Termine nach Anmeldung

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bereits zum zweiten Mal war das Saxophonorchester Tulln-Wagram unter der Leitung von Markus Holzer eingeladen, am internationalen AS Festival in Bled, Slowenien, teilzunehmen.

Möglich wurde dies durch das Engagement des Orchesterleiters, Direktor Markus Holzer, des Direktors der Musikschule Tulln, Karl Hemmelmayer, der Stadtgemeinde Tulln und eines Vaters eines Orchestermitglieds, der sich bereit erklärte, als der von der Stadtgemeinde Tulln notwendige Fahrer zur Verfügung zu stehen. Thomas Grimm stand als Pädagoge für Saxophon mit Rat und Tat zur Seite, konnte jedoch aus Zeitgründen an der Reise nicht teilnehmen.

Die Mitglieder des Orchesters hatten nicht nur die Möglichkeit, während des Festivals Kurse bei internationalen Saxophonisten wie Jean-Denis Michat oder Damiano Grandesso zu besuchen. Es wurde eine Vielzahl von großartigen Konzerten besucht und die Künstler konnten „live“ erlebt werden!

Höhepunkt der Reise war sicherlich der Auftritt beim großen Abendkonzert des Festivals!
Das Orchester stellte sich mit dem bereits in Grafenwörth beim Saxophontag vorgestellten Programm ein. Das zahlreiche Publikum sowie der Leiter des Festivals, Lev Pupis, waren begeistert. Zur Aufführung kamen die „Pavane“ von Gabriel Fauré und eine zeitgenössische Komposition des „Artist in Residence“, Jean-Denis Michat. Die „Nino Rota Suite“ leitete zum Finale über, dem „Bolero“ von Maurice Ravel in der Fassung für großes Saxophonorchester. Am Ende des Konzertes spielten das „Saxplode Ensemble“ aus Slowenien und das Saxophonorchester Tulln-Wagram ein gemeinsames Konzert!

Viele der jungen MusikerInnen nutzten die Gelegenheit, zahlreiche Kontakte zu Professoren und anderen jungen Künstlern verschiedener Nationen zu knüpfen. Der Besuch von Workshops und Freundschaften, die über die Landesgrenzen hinausgehen, werden diesen MusikerInnen ein Leben lang in Erinnerung bleiben!

Bled 1Bled 2Bled 3Bled4Pressetext


Veranstaltungen

26.03.2019 | 18:30 Uhr
Klassenabend Cello
11.04.2019 | 18:00 Uhr
Klassenabend Schlagwerk
03.05.2019 | 08:00 Uhr
Frühlingserwachen 2019
03.05.2019 | 14:00 Uhr
Tag der offenen Tür
03.05.2019 | 17:00 Uhr
Musikschulkonzert Absdorf

Newsletter anmelden

Wenn Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert werden wollen:

Zufallsbilder

Musikschule Region Wagram  |  3484 Grafenwörth, Großer Wörth 7
 Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 2738/ 77 134  |  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!