Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern.

Prima la Musica 2019
von Mag. Markus Holzer

Jedes Jahr treten von den insgesamt 58.000 MusikschülerInnen ca. 1000 zu Landeswettbewerb an. Für uns als Institution ist JEDER EIN GEWINNER, der sich dieser intensiven Probenarbeit stellt! Die Vorbereitung startet meist im Herbst, manchmal bereits im Frühjahr / Sommer des Vorjahres. An der Musikschule gibt es viele Vorkonzerte und ein Teil des Programms, in den höheren Gruppen mehr als die HÄLFTE (!!!), muss auswendig vorgetragen werden.

Die SchülerInnen sind in ALTERGRUPPEN eingeteilt:
z. B. 3. und 4. Klasse Volksschule sind AG B
1. und 2. Klasse Mittelschule (Gymnasium) sind AG I
innerhalb der Gruppen gibt es KEINEN ALTERSUNTERSCHIED – es wird immer gleich beurteilt.

Die Juroren sind ausgezeichnete Lehrkräfte aus dem tertiären Bereich (Universitäten), speziell ausgesuchte und erfahrene PädagogInnen sowie Musikschulleiter.

Eine Vielzahl unserer PädagogInnen wird für die Jurys vorgeschlagen.
Melanie Steiniger (Querflöte) war wie Peter Vorhauer (Schlagwerk) in Eisenstadt im Einsatz.
Toni Kurzbauer und meine Wenigkeit wurden nach Meran / Südtirol eingeladen. Eine weitere Einladung erfolgte für die Jury für Holzbläser nach Eisenstadt.
Im Jänner war ich in Slowenien bei einem Wettbewerb zu Gast. Im letzten März-Wochenende durfte ich in Breslau / Polen bei einem internationalen Wettbewerb in der Jury sitzen. Als Abschluss und Höhepunkt werde ich in der Bundesjury in Klagenfurt die BESTEN MUSIKSCHÜLER ÖSTERREICH hören und bewerten dürfen!

Ich gratuliere ALLEN MUSIKSCHÜLERINNEN der Region Wagram zu den herausragenden Leistungen. Alles Gute wünsche ich Theresa Klaffel (Trompete), Benni Wieser und Jakob Erdler (beide Schlagwerk) für den Bundeswettbewerb im Mai 2019 in Klagenfurt.

 DSC0862


Veranstaltungen


Newsletter anmelden

Wenn Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert werden wollen:

Zufallsbilder

Musikschule Region Wagram  |  3484 Grafenwörth, Großer Wörth 7
Mo: 9:00 - 15:00 Uhr, Di: 9:00 - 17:00 Uhr, Mi: 12:00 - 17:00 Uhr, Do: 10:00 - 17:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 2738/ 77 134  |  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!