Lehrer Nikolaus Höckner

Fagott

Nikolaus Höckner wird am 6. September 1988 in Klosterneuburg geboren. Da er sich schon in jungen Jahren sehr für die Musik interessiert, erhält er Klavier-, Schlagzeug- und Trompetenunterricht. Im Jahr 2005 beginnt seine fagottistische Ausbildung in der Musikschule Tulln bei den Lehrern Christoph Wichert und Boriana Bukareva . Ab 2009 studiert er bei Prof. Michael Werba an der „Konservatorium Wien Privatuniversität“ Konzertfach Fagott. Das Master-Studium schließt er im Juni 2015 mit Auszeichnung ab. In dieser Zeit absolviert er auch Dirigierkurse bei Hans Peter Manser und Thomas Doss.

Orchestererfahrung sammelt Nikolaus in dieser Zeit im „kons.wien.sinfonieorchester“, im „Ensemble Wien-Klang“, im „Vienna Sinfonietta Feuerhaus“-Orchester, bei der „Jungen Philharmonie Wien“, im „Orchesterinstitut Attergau“ und als Substitut im „Orchester der Bühne Baden“, im „Wiener Volksopernorchester“, im „Wiener Staatsopernorchester“ und bei den „Wiener Philharmonikern“. Dabei spielt er unter anderem unter Dirigentengrößen wie Bertrand de Billy, Wladimir I. Fedossejew, Zubin Mehta,  Christoph Eschenbach, Peter Schneider und vielen anderen. Musikalische Reisen führen ihn unter anderem nach Italien, Deutschland, Frankreich und China.

Seit 2014 unterrichtet er an Musikschulen.


Veranstaltungen


Newsletter anmelden

Wenn Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert werden wollen:

Zufallsbilder

Musikschule Region Wagram  |  3484 Grafenwörth, Großer Wörth 7
 Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 2738/ 77 134  |  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!