Lehrer Mag. Gabriele Timkó

Gitarre

 

Ausbildung
* Volksschule und Hauptschule in Kitzbühel
* Bundesoberstufenrealgymnasium für Musik in Innsbruck
   2001 Matura
* IGP Gitarre am Tiroler Landeskonservatorium bei Erika Santek-Pircher, Nebenfach Klavier bei Alexandra Lachmann
   2004 Lehrabschlussprüfung
* IGP 2 Gitarre an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Prof. Melitta Heinzmann
   2008 Abschluss als Magistra artium mit Auszeichnung
Pädagogisches
* 1999-2008
   Lehrerin an der Landesmusikschule Kitzbühel
* 2004/05
   Dozentin für Gitarre und Klavier bei „Intercambio Cultural" in Puno/Peru
* 2005 – 2007
   Dozentin bei der Tiroler Kinder- und Jugendmusizierwoche in St. Johann /Tirol
* seit 2007
   Lehrerin an der Städtischen Musikschule Mistelbach
* seit 2008 Lehrerin an der Musikschule der Region Wagram
Künstlerisches
* 2007 – 2011 Trio gracioso
   Gitarrentrio mit Gudrun Szewieczek und Gaby Hartinger
* 2011 Ensemble Triapason
   mit Nina Attorf, Cembalo und Cristina Intzes, Blöckflöte
* seit 2008
   The Ladies´ Classical Guitar Band

 

 

http://www.the-ladies-classical-guitar-band.com

 

Lehrer Mag. Stephanie Timoschek-Gumpinger

Klavier

 

Die aus Graz stammende Pianistin Stephanie Timoschek, wohnhaft in der Nähe von Tulln, übt eine rege solistische und kammermusikalische Konzerttätigkeit aus. Auftritte hatte sie u.a. im Wiener Musikverein, im Wiener Konzerthaus, im Radiokulturhaus Wien, im Schloss Grafenegg, im Festspielhaus St. Pölten, im Schömer Haus, im Franz Liszt Museum in Budapest und im Rahmen der Jeunesse in Zwettl und Ried. Außerdem ist Stephanie Timoschek Mitglied im „Wiener Imperial Orchester“ sowie im Ensemble „die reihe“ und konzertiert im Orchester der Niederösterreichischen Tonkünstler. Ab Herbst 2006 nimmt der ORF Wien eine Doppel-CD des gesamten Klavierwerks Rudolf Hindemiths mit ihr auf.

Stephanie Timoschek, die ihr Klavierstudium an der Grazer Kunstuniversität mit Auszeichnung absolvierte, ist seit 1997 als Klavierlehrerin tätig. Ihre Schüler/innen konnten beim österreichischen Musikwettbewerb „Prima la Musica“ bereits 17 Preise erringen. Besonders wichtig ist es der Klavierlehrerin, dem musikalischen Nachwuchs die Freude an der Musik zu vermitteln.

 
Lehrer Peter Vorhauer

Schlagwerk, Stabspiele

 

Lebenslauf

Peter Vorhauer wurde 1987 in Ried im Innkreis geboren. Im Alter von 13 Jahren erhielt er seinen ersten Schlagwerkunterricht bei Herrn Mag. Werner Gittmaier an der Musikschule Taiskirchen.

Nach seiner Lehrabschlussprüfung als Blechblasinstrumentenerzeuger nahm er das Schlagwerkstudium an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Herrn Prof. Josef Gumpinger auf. Dieses schloss er im Herbst 2012 mit dem Baccalaureat im Konzertfach Klassisches Schlagwerk ab.

Seit 2011 studiert er IGP-Schlagwerk an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ.-Prof. Josef Gumpinger.

Zu seinen bisherigen musikalischen Tätigkeiten zählen Aufführungen an der Staatsoper Wien, Volksoper Wien, dem Landestheater Salzburg, sowie im Theater an der Wien.

Weiters wirkte er bei Konzerten mit dem Radio Sinfonieorchester Wien, Jeunesse Orchester Wien, Sinfonie Orchester of India, Salonorchester Alt-Wien, Ensemble „die reihe" und dem Ensemble Kontrapunkte mit.

Im Herbst 2008 übernahm er eine Schlagwerkklasse an der Musikschule Region Wagram. Seit 2009 ist er außerdem als Dozent beim Internationalen Orchester Camp „Camp Styria" tätig.

Außerdem umrahmt er mit der Jazzband „Funjazztics" diverse Festivitäten im In- und Ausland.

 

Lehrer Dr. Judith Waldschütz
Blockflöte, Kontrabass

Musikalischer Werdegang:
ab 1990 Blockflötenunterricht an der Musikschule Krems
1991-1998 Klavierunterricht bei Mag. Manfred Stummer
1998-2003 1. Studienabschnitt Konzertfach Blockflöte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien; mit Auszeichnung bestanden
2003-2006 Konzertfach Blockflöte bei Uni.o.Prof. Hans Maria Kneihs, mit Auszeichnung bestanden
1999-2005 Studium der Instumental Pädagogik mit Schwerpunkt 2. Instrument Kontrabass; mit Auszeichnung bestanden
2006-2009 Doktorratsstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien
Lehrer Nikolaus Höckner

Fagott

Nikolaus Höckner wird am 6. September 1988 in Klosterneuburg geboren. Da er sich schon in jungen Jahren sehr für die Musik interessiert, erhält er Klavier-, Schlagzeug- und Trompetenunterricht. Im Jahr 2005 beginnt seine fagottistische Ausbildung in der Musikschule Tulln bei den Lehrern Christoph Wichert und Boriana Bukareva . Ab 2009 studiert er bei Prof. Michael Werba an der „Konservatorium Wien Privatuniversität“ Konzertfach Fagott. Das Master-Studium schließt er im Juni 2015 mit Auszeichnung ab. In dieser Zeit absolviert er auch Dirigierkurse bei Hans Peter Manser und Thomas Doss.

Orchestererfahrung sammelt Nikolaus in dieser Zeit im „kons.wien.sinfonieorchester“, im „Ensemble Wien-Klang“, im „Vienna Sinfonietta Feuerhaus“-Orchester, bei der „Jungen Philharmonie Wien“, im „Orchesterinstitut Attergau“ und als Substitut im „Orchester der Bühne Baden“, im „Wiener Volksopernorchester“, im „Wiener Staatsopernorchester“ und bei den „Wiener Philharmonikern“. Dabei spielt er unter anderem unter Dirigentengrößen wie Bertrand de Billy, Wladimir I. Fedossejew, Zubin Mehta,  Christoph Eschenbach, Peter Schneider und vielen anderen. Musikalische Reisen führen ihn unter anderem nach Italien, Deutschland, Frankreich und China.

Seit 2014 unterrichtet er an Musikschulen.


Veranstaltungen


Newsletter anmelden

Wenn Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert werden wollen:

Zufallsbilder

Musikschule Region Wagram  |  3484 Grafenwörth, Großer Wörth 7
 Montag - Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr
Tel.: +43 (0) 2738/ 77 134  |  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!